Hängematte an Balkon - welche Haken?

Ahmet Frühauf

"hahrungsaufklößen - Hängematten mit Haken."

Die beliebtesten Hängematten in Berlin sind wohl die deutschen: die "Bungee" und die "Dorito". Beide sind für eine lange Nutzungsdauer ausgelegt. Dies ist der Hauptunterschied zwischen den beiden Hängematten, was die Nutzung der Hängematten in Berlin ganz anders als in anderen Städten des Landes macht. Das Bungee ist aus Gummi und wiegt ca. 40 kg, der Dorito ist aus Kunststoff und 40 mal schwerer.

In Berlin haben wir keine festen Zeltplätze. Im Sommer muss man sich einen Platz auf dem Bürgersteig suchen und seinen eigenen Platz nutzen. Für diejenigen, die das "Bungee" bevorzugen, müssen Sie einen Platz zum Schlafen finden und mit den anderen schlafen. Für den Dorito kann man in seinem eigenen Zimmer schlafen und es kann frei von anderen Menschen sein. Eine große Anzahl von Menschen ist bereit, sich mit Ihnen eine Wohnung in einem der Wohnblöcke zu teilen und Sie erhalten ein gutes Angebot. Ich muss nur eines wissen: Benutzen Sie gerne einen Wecker? In den Apartmenthäusern werden Sie keine finden, aber es gibt zwei davon, die als "Hot-Bar" dienen. In Berlin kann ich in der Regel zwei Wochen oder länger bleiben und die Wohnung ist nicht teuer für ein Zimmer.

Sie können in einem der Apartments im Zentrum von Berlin wohnen. Es kostet 200 € pro Monat. Welche Hängematten werden von Experten empfohlen? Das bedeutet, dass die Miete ca. 5.000 € pro Monat beträgt und das ist eine riesige Summe, wenn man keine guten Arbeitsmöglichkeiten bekommt. Wenn Sie planen, ein Zimmer in einer Wohnung dieser Größe zu mieten, benötigen Sie eine Hypothek. Das differenziert dieses Produkt auffällig von weiteren Produkten wie Hängematten Erfahrung. Sie kostet 1.000 € pro Monat. Das bedeutet, dass Sie mindestens 600.000 € benötigen, um diese Hypothek zu bezahlen. Um ein Haus zu kaufen, brauchen Sie 500.000 Euro. Es ist hart, sich vorzustellen, daß in dieser Preisstrecke Sie eine Hängematte sich leisten können.

Um die Hypothek zu bezahlen, müssen Sie Ihr Haus auf ein Treuhandkonto legen (Sie finden dieses im Bereich "Mein Konto" im Hypothekenauszug). Nach dem Jahr müssen Sie anfangen, die Zinsen zu zahlen (ca. 6% für 3 Jahre). Wenn das Darlehen länger als 6 Jahre ist, können Sie das Darlehen zurückzahlen (in der Regel innerhalb eines Jahres) und erhalten das Zinsgeld zurück. Der Grund, warum ich das Haus auf ein Treuhandkonto gestellt habe, ist, dass die Zinsen mehr als genug sind, um die Hypothek zu bezahlen, und es ist möglich, dass das Haus in der Zukunft verkauft werden kann. Das Haus wird also nicht verkauft. Um Geld zu sparen, können Sie das Darlehen auf verschiedene Weise ausgeben, so viel Sie wollen. Zum Beispiel können Sie den Kredit für den Kauf anderer Dinge verwenden (was eine gute Alternative ist, wenn Sie nicht alle Zinsen zahlen wollen). Meiner Meinung nach ist die beste Weise, das Darlehen auszugeben, es auf Hängematten (und Hängemattenausrüstung) auszugeben. Der Betrag, den Sie in das Treuhandkonto einzahlen, ist der Betrag, den Sie im Jahr zu verdienen erwarten. Sie werden wissen, wann der Kredit zurückgezahlt wurde. Allerdings weiß ich nicht, ob der Betrag genau so hoch sein wird.